Comenius Projekt 2013 - 2015

 

 Schriftliche Umfrage zum Thema

" Energieverbrauch / Sichere Energien"

an der GHS Lohmar  


Umfrage mit Hilfe eines Fragebogens zum Thema : Energieverbrauch / Sichere Energien an der GHS Lohmar

 

Im Zeitraum Januar-Februar 2014 wurden in den Jahrgängen 7-10 insgesamt 83 Fragebögen von den Schülerinnen und Schülern ausgefüllt und ausgewertet. Es ging darum, herauszufinden, inwieweit sich Jugendliche im Alter zwischen 13-16 Jahren mit dem Thema Energieverbrauch / sichere Energien und letztendlich Umweltschutz auseinandersetzen und welche Maßnahmen aus der Vergangenheit zu diesem Thema im Bewusstsein der Schüler verankert sind.

 

Diese Umfrage wurde bei unseren europäischen Partnern (Baskenland, Polen, Italien und Niederlande) ebenfalls durchgeführt, sodass nun die Ergebnisse zusammengetragen werden und ein europäischer (tendenzieller) Vergleich stattfindet.

 

Folgende Fragen sollen beim Meeting in Deutschland vom 17.03.-21.03.2014 fokussiert und evaluiert werden:

 

1. Gibt es Gemeinsamkeiten im europäischen Vergleich?

2. Gibt es Unterschiede im europäischen Vergleich?

3.    Welche Besonderheiten gibt es in einzelnen Ländern?

4. Was kann man tun, um Jugendlichen die Thematik zukunftsweisend und nachhaltig zu vermitteln?

Hier finden Sie die Umfrageergebnisse mit Schaubildern in deutsch

 Here you will find the results in english

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse / Auswertung der Umfrage an der GHS Lohmar (tendenziell):

 

Bei den befragten Schülerinnen und Schülern an der GHS Lohmar...

schätzt jeder 2. Schüler, dass sein Energieverbrauch hoch ist, die übrigen Schüler gehen von einem durchschnittlichen Energieverbrauch aus. Nur sehr wenige Schüler schätzen ihren Energieverbrauch als gering ein.

spielt die Anschaffung eines 3-Liter-Autos derzeit überwiegend keine Rolle.

nutzen die meisten Schülerinnen und Schüler umweltfreundliche Transportmittel (Bus / "zu Fuß").

ist für die meisten Schüler Komfort wichtiger als Umweltschutz.

ist die Mülltrennung weit verbreitet.

benutzen sehr viele Pfandflaschen.

kennen ca. 50% ihren realen Stromverbrauch nicht.

kennen ca. 50 % ihren realen Wasserverbrauch nicht.

besteht ein Bewusstsein für die erneuerbaren Energien wie Wasserkraft, Windkraft   und Solarenergie, die sie auch unterstützen würden. Gleichzeitig würden ca. 25 % auch  Atomkraft unterstützen.

befürworten ca. 2/3 die Abschaltung der Atomkraftwerke, davon ca. 50% wegen „Schädlichkeit". Ca. 50 % aller Befragten haben keine Begründung.

fragen die meisten Schüler nichts zum Schutz der Erdatmosphäre bei, da sie keine Ahnung haben, wie dies gehen könnte.

ist diesbezüglich in einem gewissen Umfang ein Bewusstsein vorhanden, indem sie ihren  Stromverbrauch verringern, weniger Wasser verbrauchen, Fahrrad fahren  und Müllentsorgung ernst nehmen wollen.

ist die Notwendigkeit der Reduzierung des gesamten Energieverbrauchs eher ein weltweites Problem.  Für sich persönlich sieht gut jeder Zweite eine Verringerung als notwendig an.

 

Umfrageergebnisse Comeniusprojekt: „Sichere Energie“, GHS, Jahrgänge 7-10, 2014 

 

1. Wie hoch schätzt du deinen Energieverbrauch ein?

2. Würdest du zu Gunsten der Umwelt ein 3-Liter-Auto fahren?

3. Wie kommst du zur Schule?

4.  Würdest du zu Gunsten der Umwelt auf Komfort verzichten?

5. Trennst du Müll?

6.   Kaufst du Getränke überwiegend in...

 

  

 

7. Wie hoch ist euer Stromverbrauch zu Hause?

  

 

8. Wieviel Wasser verbraucht ihr in eurer Familie?

  

 

9. Achtest du darauf, dass beim Verlassen eines Raumes alle elektrischen Geräte abgeschaltet sind?

  

 

10. Welche Arten der Energieerzeugung unterstützt du? (Mehrfachnennung möglich)

  

 

11. Sollten die deutschen Atomkraftwerke abgeschaltet werden?

  

 

12. Trägst du selbst aktiv zum Schutz der Erdatmosphäre bei?

  

 

13. Wie könntest du einen Beitrag leisten?

 

 „Andere“ z.B.: Solarenergie nutzen, kurz duschen, kein Haarspray, richtig Lüften.

 

14. Hälst du es für nötig, den Energieverbrauch zu verringern?

 

 

 

Für die Hauptschule Lohmar lassen sich nun folgende Erkenntnisse ableiten:

 

Es besteht bei den Schülerinnen und Schülern ein hohes Maß an Akzeptanz..

  1. zur Müllvermeidung und Mülltrennung hinsichtlich Umweltschutz.

  2. zur Nutzung umweltfreundlicher Transportmittel.

 

Die Schülerinnen und Schüler sind dabei, ein Bewusstsein zu entwickeln...

  1. für die Kontrolle ihres eigenen Energieverbrauches.

  2. für die Notwendigkeit, erneuerbare Energien auszubauen und umweltschädliche Energiequellen abzubauen.

  3. dass der Energieverbrauch nicht nur ein persönliches, sondern auch ein weltweites Problem ist.

  4. dass die Thematik zukunftsrelevant ist.

 

Entsprechend ihrem Alter genießen sie jedoch auch,...

  1. den bestehenden Komfort, ohne Überlegungen zum Energieverbrauch etc..

  2. die scheinbare „Unendlichkeit aller zur Verfügung stehenden Ressourcen".

 

 

 

Es folgen die Ergebnisse der Auswertung des Fragebogens im europäischen Vergleich.

 

Fragen:

Deutschland (83 SS):

Baskenland:

Polen:

Italien:

Niederlande:

1.)Wie hoch schätzt du deinen Energieverbrauch ein?

hoch: 45,8 %

durchschnittl.: 49,4 %

gering: 4,8 %

hoch: 25%

durchschnittl.: 73%

gering: 2%

hoch: 27,8%

durchschnittl.:66,3%

gering: 3,9%

hoch: 33%

durchschnittl.: 53%

gering: 14 %

hoch: 48%

durchschnittl.:39%

gering: 13%

2.) Wie hoch ist euer Stromverbrauch zu Hause? kWh/Jahr

keine Ahnung: 
50,6 %

15-1000 kWh/Jahr: 4,8 %

1000-100000: 34,9 %

100000-500000: 3,6 %

zu hoch: 6,1 %

Weniger als 10KW/h: 
16%

Zwischen 10-15KW/h:50%

Zwischen 15-20KW/h:26%

Mehr als 20KW/h: 8%

0-2000kwh/Jahr: 11,2%

2000-3000: 47,8%

3000-4000: 16,1%

4000-10000: 14,2%

Keine Ahnung: 45%

2000-4000: 15%

4000-6000: 21%

6000-8000: 14%

8000-10000: 5%

Keine Ahnung: 46%

1000-3000: 18%

3000-8000: 26%

8000-9000: 10%

3.) Wie viel Wasser verbraucht ihr in eurer Familie?

Keine Ahnung: 48,2 %

0-1000 l: 18,1 %

1000-10000 l: 12,1 %

10000-100000 l: 6,0 %

100000-1000000 l: 8,4 %

zu viel: 7,2 %

Weniger als 10KW/h: 
10 %

Zwischen 10-15KW/h:
30%

Zwischen 15-20KW/h:
30%

Mehr als 20KW/h:
19%

Keine Ahnung: 12%

10-50 l: 22,5%

50-100 l: 57,5%

100-210 l: 8%

Keine Ahnung: 57%

20000-60000: 5%

60000-100000: 3%

100000-140000: 8%

140000-180000: 6%

180000-200000: 21%

Keine Ahnung: 44%

0-1000 l: 21%

1000-10000 l: 48%

10000-18000 l: 31%

4.) Würdest du zu Gunsten der Umwelt ein 3-Liter-Auto fahren?

ja: 28,9 %

 nein: 71,1 %

ja: 48%

 nein: 52%

ja: 51,2%

 nein: 46,8%

keine Antwort:2%

ja: 70%

 nein: 30%

ja: 32%

 nein: 68%

5.) Wie kommst du zur Schule?

Bahn: 0 %

Bus: 57,8 %

Auto: 12,1 %

zu Fuß: 30,1%

Bahn: 0%

Bus: 23%

Auto: 2%

zu Fuß: 61%

Fahrrad: 13%

Bahn: 18%

Bus: 49,3%

Auto: 22,4%

zu Fuß: 18%

Bahn: 0%

Bus: 32%

Auto: 26%

zu Fuß: 42%

Bahn: 0%

Bus: 25%

Auto: 4%

zu Fuß: 71%

6.) Würdest du zu Gunsten der Umwelt auf Komfort verzichten?

ja: 25,3 %

 

nein: 74,7 %

ja: 2%

nicht immer: 10%

nicht so viel: 33%

würde ich wollen: 55%

ja: 35,6%

 

nein: 64,4%

ja: 56%

 

nein: 44%

ja: 22%

 

nein: 78%

7.) Trennst du den Müll?

 

 

ja: 80,7 %

 

nein: 19,3 %

 

ja: 67%

manchmal: 28%

nein: 2%

 

ja: 77,6%

 

nein: 22,4%

 

ja: 85%

 

nein: 15%

 

ja: 81%

 

nein: 19%

 

8.) Kaufst du überwiegend Getränke in...

Einweg: 7,2 %

Pfand: 92,8 %

Einweg: 31%

Pfand: 69%

Einweg: 73,7%

Pfand: 26,3%

Einweg: 60%

Pfand: 40%

Einweg: 45%

Pfand: 55%

9.) Achtest du darauf, dass beim Verlassen eines Raumes alle elektrischen Geräte abgeschaltet sind?

ja: 53 %

 

nein: 47 %

ja: 58%

manchmal: 40%

nein: 2%

ja: 74,6%

 

nein: 25,4%

ja: 91%

 

nein: 9%

ja: 51%

 

nein: 49%

10.) Welche Arten der Energieerzeugung unterstützt du? (Mehrfachnennung möglich)

 

 

Atomkraft: 12,4 %

Wasserkraft: 27,7 %

Biogas: 6,9 %

Kohle: 7,9 %

Solar: 19,4 %

Wind: 17,8 %

Brennstoffzellen: 7,9 %

 

 (202 Antworten)

Atomkraft: 13%

Wasserkraft: 13%

Biogas: 10%

Kohle: 3%

Solar: 48%

Wind: 11%

Brennstoffzellen: 0%Öl: 3%

Atomkraft: 16,6%

Wasserkraft: 42%

Biogas: 38%

Kohle: 26,3%

Solar: 66,3%

Wind: 60%

Brennstoffzellen: 11,7%

 

Atomkraft: 2%

Wasserkraft: 6%

Biogas: 12%

Kohle: 0%

Solar: 67%

Wind: 13%

Brennstoffzellen:0%

 

Atomkraft: 10%

Wasserkraft: 23%

Biogas: 14%

Kohle: 9%

Solar: 44%

Wind: 87%

Brennstoffzellen: 0%

 

11.) Sollten die (deutschen) Atomkraftwerke abgeschaltet werden?

Warum?

ja: 71,1 %

 

nein: 28,9 %

 

 

Keine Ahnung: 49,4 %

 

„Schädlich“: 37,4 %

 

Andere: 13,2 %

ja: 79%

nicht sicher: 11%

nein: 10%

 

 

 

 

Unfallrisiko: 11%

Verseuchungsgefahr: 15%

 

ja: 47,8%

 

nein: 47,8%

keine Antwort: 4,4%

 

 

 

gefährlich: 42,9%

nuklearer Müll: 8,8%

tödliche Strahlung: 4,4%

ja: 68%

 

nein: 32%

 

 

Keine Ahnung: 46%

 

gefährlich: 27%

nuklearer Müll: 16%

Andere: 11%

ja: 69%

 

nein: 31%

 

 

Keine Ahnung: 41%

 

gefährlich: 35%

tödliche Strahlung:19%

 

Andere: 5%

12.) Trägst du selber aktiv zum Schutz der Erdatmosphäre bei?

 

Wie?

ja: 16,9 %

nein: 83,1 %

 

 

keine Ahnung: 90,4 %

Fahrrad fahren: 9,6 %

ja: 35%

nein: 65%

 

 

 

Fahrrad fahren: 4,2%

ja: 61,5%

nein: 34,1

keine Antwort:4,4%

 

Fahrrad fahren:1,5%

 

ja: 31%

nein: 69%

 

 

 

Fahrrad fahren:4,2%

ja: 19%

nein: 81%

 

 

 

Fahrrad fahren: 45%

13.) Wie könntest du einen Beitrag leisten?

keine Ahnung: 43,4 %

weniger Strom: 18,1 %

Fahrrad fahren: 7,2 %

Müllentsorgung ernst nehmen: 13,3 %

andere: 18,0 %

Glasflaschen verwenden: 23%

Ozon freie Kosmetik: 19%

Mülltrennung: 18%

Glasflaschen verwenden: 14,6%

Ozon freie Kosmetik: 10,2%

Mülltrennung: 13,2%

Energie sparen: 4,9%

Glasflaschen verwenden: 18%

Ozon freie Kosmetik: 24%

Mülltrennung: 11%

Glasflaschen verwenden: 28%

Ozon freie Kosmetik: 21%

Mülltrennung: 15%

14.) Hältst du es für nötig, den Energieverbrauch zu verringern?

 

persönlich:

ja: 54,2 %

nein: 45,8 %

 

weltweit:

ja: 80,7 %

nein: 19,3 %

persönlich:

ja: 84%

nein: 13%

nicht sicher: 3%

weltweit:

ja: 89%

nein: 11%

persönlich:

ja: 83,4%

nein: 14,6%

keine Antwort:2%

weltweit:

ja: 75,6%

nein: 20%

keine Antwort: 2%

persönlich:

ja: 67%

nein: 33%

 

weltweit:

ja: 79%

nein: 21%

persönlich:

ja: 55%

nein: 45%

 

weltweit:

ja: 82%

nein: 18%

 

 

 

Besuchen Sie auch die europäische Webseite zum aktuellen Projekt (bitte klicken)

 

 

nach oben

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Results / analysis of the survey at the GHS Lohmar (tendentially):

 

In the surveyed students at the GHS Lohmar ...

 

every second Students estimates that its energy consumption is high,the other students believe on a average energy consumption. Only very few students estimate their energy consumption is low.

the purchase of a 3-liter cars currently mostly irrelevant.

most of school students use environmental friendly transport facilities (bus / "on foot").

is for most students comfort more important than environmental protection.

is waste sorting widely used.

returnable bottles are used a lot.

about 50% don‘t know their real electricity consumption.

about 50% don‘t know their real water consumption.

there is an awareness of renewable energy such as hydropower, wind power and solar energy, which would also be supported. At the same time about 25% would also support nuclear power.

about 2/3 are in favor for the shutdown of atomic power stations, of which about 50% due "harmfulness". Approx. 50% of all respondents have no justification.

most students do not contribute to the protection of the atmosphere, as they have no idea how this could go.

in this regard is to a certain extent an awareness present by reducing their energy consumption, use less water, cycling and want to take waste disposal seriously.

is the need to reduce the total energy consumption rather a global problem. Personally every second believes reduction ís necessary.

 

 

Results Comeniusprojekt: „Save Energy“, GHS, Classes 7-10, 2014

 

1.      What do you think how much energy you use?

2.      Would you drive a 3-litre-carto protect the environment?

3.      How do you get to school?

4.      Would you stay away from comfort in favour oft the environment?

5.      Do you separate the garbage?

6.      Do you buy beverages in...

 

 

7.        How high is your electricity consumption at home?

 

 

8.        How much water do you use in your family?

 

 

9.        Do you switch off the lights when you leave a room?

 

 

10.    What kind of energy production do you support? (You can answer more than one)

 

 

11.   Should nuclear power plants be shut down?

 

 

12.    Do you personally support the protection oft the earth`s atmosphere?

 

 

13.    Where could you help?

 

 

„other “: solar energy, short shower brush, no deodorant, winter: open windows .

 

14.    Do you think it`s necessary to reduce the amount of energy consumption?

 

 

 

For primary school Lohmar now following findings can be drawn:

 

There is a high level of acceptance among the students ...

  1. for waste prevention and waste separation in terms of environmental protection.

  2. to use more environmentally friendly means of transport.

 

The students are beginning to develop an awareness ...

  1. for the control of their own energy consumption.

  2. for the need to develop renewable energy sources and reduce environmentally damaging energy sources.

  3. that the energy consumption is not only a personal but also a global problem.

  4. that the topic is relevant for the future.

 

But depending on their age they also enjoy ...

  1. the existing comfort without considerations on energy consumption, etc..

  2. the seeming "infinity of all available resources."

 

 

Here are the results of the european comparison of Poland, Netherlands, Basque Country, Italy and Germany .

 

 

Question:

Germany (83 students):

Baskenland:

Polen:

Italy:

Netherlands:

1.)What do you think how much energy you use?

high: 45,8 %

average: 49,4 %

low: 4,8 %

high: 25%

average: 73%

low: 2%

high: 27,8%

average: 66,3%

low: 3,9%

high: 33%

average: 53%

low: 14%

high: 48%

average: 39%

low: 13%

2.) How high is your electricity consumption at home?

kWh/Jahr

no idea: 50,6 %

15-1000 kWh/Jahr: 4,8 %

1000-100000: 34,9 %

100000-500000: 3,6 %

to high: 6,1 %

Less than 10KW/h: 16%

Between 10-15KW/h: 50%

Between 15-20 KW/h:26%

More than 20KW7h: 8%

0-2000kWh/Jahr: 11,2%

2000-3000: 47,8%

3000-4000: 16,1%

4000-10000: 14,2%

no idea: 45%

2000-4000: 15%

4000-6000: 21%

6000-8000: 14%

8000-10000: 5%

no idea: 46%

1000-3000: 18%

3000-8000: 26%

8000-9000:10%

3.) How much water do you use in your family?

no idea: 48,2 %

0-1000 l: 18,1 %

1000-10000 l: 12,1 %

10000-100000 l: 6,0 %

100000-1000000 l: 8,4 %

to much: 7,2 %

Gas:

Less than 10KW/h: 10%

Between 10-15KW/h: 30%

Between: 15—20KW/h: 30%

More than 20KW/h: 19%

no idea: 12%

10-50 l: 22,5%

50-100 l: 57,5%

100-210 l: 8%

no idea: 57%

20000-60000: 5%

60000-100000: 3%

100000-140000: 8%

140000-180000: 6%

180000-200000:21%

no idea: 44%

0- 1000 l: 21%

1000-10000 l: 48%

10000-18000 l: 31%

 

4.) Would you drive a 3-litre-carto protect the environment?

yes: 28,9 %

 

no: 71,1 %

yes: 48%

 

no: 52%

 

yes: 51,2%

 

no: 46,8%

no answer: 2%

yes: 70%

 

no: 30%

yes: 32%

 

no: 68%

5.) How do you go to school?

by train: 0 %

by bus: 57,8 %

by car: 12,1 %

on foot: 30,1%

by train: 0%

by bus: 23%

by car: 2%

on foot: 61%

by bike: 13%

by train: 18%

by bus: 49,3%

by car: 22,4%

on foot: 18,0%

by train: 0%

by bus: 32%

by car: 26%

on foot: 42%

by train: 0%

by bus: 25%

by car: 4%

on foot: 71%

6.) Would you stay away from comfort in favour oft he environment?

 

yes: 25,3 %

 

no: 74,7 %

yes: 2%

no:

Not at all: 10%

Not to much: 33%

Would be willing to: 55%

yes: 35,6%

 

no: 64,4%

yes: 56%

 

no: 44%

yes: 22%

 

no: 78%

7.) Do you separate the garbage?

yes: 80,7 %

 

no: 19,3 %

yes: 67%

Sometimes: 28%

no: 2%

yes: 77,6%

 

no: 22,4%

yes: 85%

 

no: 15%

yes: 81%

 

no: 19%

8.) Do you buy beverages in...

One-way-bottles: 7,2 %

 

Deposit bottles: 92,8 %

One-way-bottles: 31%

 

Deposit bottles: 69 %

One-way-bottles: 73,7%

 

Deposit bottles: 26,3%

One-way-bottles: 60%

 

Deposit bottles: 40%

One-way-bottles: 45%

 

Deposit bottles: 55%

 

9.) Do you switch off the lights when you leave a room?

yes: 53 %

 

no: 47 %

yes: 58%

sometimes: 40%

no: 2%

yes: 74,6%

 

no:  25,4%

yes: 91%

 

no: 9%

yes: 51%

 

no: 49%

10.) What kind of energy production do you support? (you can answer more than one)

 

 

nuclear power: 12,4 %

water power: 27,7 %

biogas: 6,9 %

coal: 7,9 %

solar energy: 19,4 %

wind energy: 17,8 %

fuel cell: 7,9 %

 

(202 answer)

 

nuclear power: 13%

water power: 13%

biogas: 10%

coal: 3%

solar energy: 48%

wind energy: 11%

fuel cell: 0%

Oil: 3%

 

nuclear power: 16,6%

water power: 42%

biogas: 38%

coal: 26,3%

solar energy: 66,3%

wind energy: 60%

fuel cell: 11,7%

 

 

nuclear power: 2%

water power: 6%

biogas: 12%

coal: 0%

solar energy: 67%

wind energy: 13%

fuel cell: 0%

 

 

nuclear power: 10%

water power: 23%

biogas: 14%

coal: 9%

solar energy: 44%

wind energy: 87%

fuel cell: 0%

 

 

11.) Should nuclear power plants be shut down?

 

Why?

yes: 71,1 %

 

no: 28,9 %

 

 

no idea: 49,4 %

 

„bad“: 37,4 %

 

other: 13,2 %

(Ex. : „to much money“)

 

 

yes: 79%

I don`t care: 11%

no: 10%

 

 

 

 

Risks of accidents: 11%

Radioactive waste: 15%

 

Both: 74%

yes: 47,8%

 

no: 47,8%

no answer: 4,4%

 

 

 

dangerous: 42,9%

nuclear waste: 8,8%

radiation kills: 4,4%

 

yes: 68%

 

no: 32%

 

 

no idea: 46%

 

dangerous: 27%

nuclear waste: 16%

 

other: 11%

yes: 69%

 

no: 31%

 

 

no idea: 41%

 

dangerous: 35%

radiation kills: 19%

 

 

other: 5%

 

   

12.) Do you personally support the protection of the earth`s atmosphere?

 

How?

yes: 16,9 %

 

no: 83,1 %

no idea: 90,4 %

riding bicycle: 9,6 %

yes: 35%

 

no: 65%

 

 riding bicycle: 4,2%

yes: 61,5%

 

no: 34,1%

no answer: 4,4%

 

riding bicycle: 1,5%

yes: 31%

 

no: 69%

 

 

riding bicycle: 4,2 %

yes: 19%

 

no: 81%

 

 

riding bicycle: 45%

13.) Where could you help?

no idea: 43,4 %

less electricity consumption: 18,1 %

drive bicycle: 7,2 %

separate the garbage:

13,3 %

other: 18,0 %

(Ex.: „solar energy, short shower brush, no deodorant, winter: open windows“)

Using glass bottle:23%

Ozon free cosmethics: 19%

Segregation of waste: 18%

Using glass bottle:14,6%

Ozon free cosmethics: 10,2%

Segregation of waste: 13,2%

Saving energy: 4,9%

 

     Other: 3,5%

 

Using glass bottle: 18%

Ozon free cosmethics: 24%

Segregation of waste: 11%

Using glass bottle:28%

Ozon free cosmethics: 21%

Segregation of waste: 15%

14.) Do you think it`s necessary to reduce the amount of energy consumption??

 

personally:

yes: 54,2 %

no: 45,8 %

 

worldwide:

yes: 80,7 %

no: 19,3 %

personally:

yes: 84%

no: 13%

I don`t care: 3%

worldwide:

yes: 89%

no: 11%

personally:

yes: 83,4%

no: 14,6%

no answer: 2%

worldwide:

yes: 75,6%

no: 20%

no answer: 2%

personally:

yes: 67%

no: 33%

 

worldwide:

yes: 79%

no: 21%

personally:

yes: 55%

no: 45%

 

worldwide:

yes: 82%

no: 18%

 

 

Please visit the europian Comenius Website (please click)

 

to top

                    

 

 

 

 

zurück zur Übersicht

 

zur Startseite