Gemeinschaftshauptschule Lohmar

 


Vitamin P

Patenschaften für Ausbildung  

Gemeinsam mit der Freiwilligen-Agentur der Diakonie An Sieg und Rhein und der Stadt Lohmar ist jetzt offiziell das Projekt Vitamin P – Patenschaften für Ausbildung  gestartet.

Das Projekt bringt Jugendliche mit ehrenamtlichen Patinnen und Paten zusammen, die sie auf dem Weg ins Berufsleben begleiten und individuell unterstützen. Die ersten vier Ausbildungspatenschaften sind bereits an unserer Schule geschlossen und laufen gut an.

Das Projekt richtet sich Jugendliche ab der 8./9. Klasse, die sich eine zusätzliche Unterstützung bei den Schritten ins Berufsleben wünschen.

Die Patin /der Pate ist Coach, Motivator und Vertrauensperson, gibt Impulse und begleitet die Jugendlichen in der Orientierungs- und Bewerbungsphase.

Bis eine passende Ausbildungsstelle gefunden und das erste Ausbildungsjahr erfolgreich überstanden ist.

Ausschlaggebend für das Zustandekommen und den Erfolg einer Ausbildungspatenschaft ist in jedem Fall gegenseitige Sympathie und Akzeptanz.

Schüler/innen der Hauptschule, die sich für eine Unterstützung durch einen Paten/Patin interessieren, können sich  bei Frau Schreckenberg-Mühring in der Hauptschule melden, 
oder bei der Projektleiterin bei der Stadt Lohmar, Frau Feist-Kalafate,  montags bis donnerstags 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Stadthaus 
oder per E-Mail unter Vitamin-P@lohmar.de

Frau Schreckenberg-Mühring

 

   zurück zur Übersicht

   zur Startseite